The Public Sound Office
     
Home Page Image
  "Brönner ist zwar keineswegs out,
aber Siffling ist verdammt in
und vielleicht sogar "inner"..."
Clarino

 


band

"Die Chemie zwischen den Bandmitgliedern, fast scheint die Struktur organisch gewachsen zu sein.

Sein Name wird im Kontext „Jazztrompeter“ in der Szene immer öfter in einem Atemzug mit Till Brönner genannt. Der junge Shooting-Star hat auch schon eine beachtliche Liste sowohl mit weltweiten Tourneen (u.a. Südamerika, Griechenland, Spanien, Italien, Frankreich, Türkei oder sogar Libanon und Thailand...) als auch zahlreichen Kooperationen (u.a. mit Frank Foster, Al Porcino, Karl Razer, Bobby Shew, Maria Schneider, Frank Möbus, Joachim Kühn, den Söhnen Mannheims oder Pit Baumgartner/DePhazz) auf seiner Vita stehen.

„Der Trompeter Thomas Siffling verbindet die Tradition seines Instrumentes von jazzmäßigen „Grooves“ bis hin zu zeitgemäßen, elektronischen Klängen. Er versteht es meisterhaft, sich in den verschiedensten musikalischen Stilistiken auszudrücken und eigene Ausdrucksmöglichkeiten zu schaffen“, begründete die Jury ihre Entscheidung, Thomas Siffling den Jazz-Preis 2005 des Landes Baden-Württemberg zu verleihen.

Thomas Siffling & The Public Sound Office ist das gängige Synonym für das Projekt, das verschiedene Elemente wie Nu Jazz, Acid Jazz und Funk Jazz zu nicht alltäglichen Clubsounds vereinigt.